ES Made by Me – Elizabeth Suzann Florence Pants

-enthält unbeauftragte Werbung-

english description of the Florence Pants see below

Kennt ihr das? Ihr seht ein Kleidungsstück und überlegt lange, lange hin und her, ob ihr es kaufen sollt oder lieber doch nicht? Und auf einmal stellt sich diese Frage gar nicht mehr, da das begehrte Stück nicht mehr zum Verkauf steht? Mir ist es so ähnlich gegangen, nur dass auf einmal das ganze Label nicht mehr existierte.
Mit Bestürzung habe ich erfahren, dass Liz Pape, die Gründerin des Labels Elizabeth Suzann ihr Studio in Nashville aufgrund der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie Mitte des Jahres schliessen musste. Es hat hat mich sehr traurig gemacht, zu hören wie stark auch und vor allem kleine nachhaltige Betriebe von der Krise betroffen sind.

Umso schöner ist es, dass nun die Möglichkeit besteht, Teile der Kollektion von Elizabeth Suzann selber zu nähen. Im Sommer hatte Liz Pape einiger Ihrer Schnittmuster mit der Bitte um eine Spende für einen karitativen Zweck frei zur Verfügung gestellt. Von @minimalistmachinist @mombasics @thestoryclubpdx @luigiwu wurden diese in lesbare Formate umgewandelt – vielen Dank hierfür!

Meine Spende ging an den Verein Zeltschule e.V. . Dieser Verein setzt sich dafür ein, dass in den syrischen Flüchtlingslagern im Libanon und in Syrien Schulen gebaut werden – eine wie ich finde sehr sehr wichtige Aufgabe, die ich gerne unterstütze.

Aktuell können die Schnittmuster leider nicht mehr weitergegeben werden, da sie künftig nur noch direkt auf der Website von Elizabeth Suzann Studio erhältlich sein werden.

As many of you, I was quite shocked, when I heard that Elisabeth Suzann had to close her doors due to the covid 19 pandemic. She announced to come back in another form including an indie sewing pattern company Elizabeth Suzann Studio. In the meantime she made available some of her patterns in exchange for a charitable donation and @minimalistmachinist @mombasics @thestoryclubpdx @luigiwu turned them into a usable format. Thanks so much!

Florence Pants

Florence Pants

Von den vielen tollen Schnittmustern habe ich mich entschieden, die weite Hose “Florence-Pants” zu nähen. Ich habe hierfür einen superschönen Seidenstoff gekauft und vorab ein Probestück aus einem beigen Wollstoff genäht.
Wenn euch wie mir nur das Schnittmuster ohne Anleitung vorliegt, kann ich euch nur empfehlen, das wirklich tolle Tutorial von Stitch Collective anzusehen. Ihr bekommt dort nicht nur eine super Anleitung, wie ihr der Hose Taschen hinzufügen könnt – ich habe auch ganz allgemein sehr viel von den tollen Nähtips gelernt.

Vor allem die Methode zum Einsetzen des Elastikbandes werde ich wohl künftig häufiger einsetzen.

Florence Pants

Mein Probestück habe ich dann auch mit Taschen genäht, bei der Seidenhose habe ich sie dann lieber weggelassen, da ich hier den Schnitt ganz pur nähen wollte. Für die Nähte der Seidenhose habe ich eine französischen Naht gewählt, da diese wie ich finde für einen feinen Stoff hervorragend geeignet ist.

Es werden sicherlich noch weitere Hosen folgen und ich freue mich schon sehr, künftig weitere Schnittmuster von Elizabeth Suzann erwerben zu können!

I chose to sew the Florence pants in silk. Because the fabric was rather expensive I made a wearable muslin beforehand. I would like to recommend the gorgeous tutorial from stitch collective for the Florence pants. She explains every single step very carefully and I learned a lot from this tutorial. She even explains how to insert pockets.

Schnittmuster Top: Florence Pants from Elisabeth Suzann
Stoff 1: Wollstoff
Stoff 2: Seide gewaschen, Stoff und Stil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben